United Internet und Drillisch schliessen Übernahme früher ab als geplant

Der Internetdienstleister United Internet hat die Übernahme des Mobilfunkunternehmens Drillisch früher zu Ende gebracht als anvisiert. Die Gesamttransaktion, zu der die Zusammenlegung der Telekommunikationssparten unter dem Dach von Drillisch gehört, sei an diesem Freitag abgeschlossen worden, teilten die im TecDax notierten Unternehmen mit. United Internet (GMX, Web.de) hält nun mehr als 73 Prozent an Drillisch, das an der Börse notiert bleiben soll. Die Unternehmen hatten sich das Ziel gesetzt, das Zusammengehen bis Ende des Jahres unter Dach und Fach zu bringen. Das Bundeskartellamt hatte seine Freigabe für die Übernahme bereits erteilt./men/stb
08.09.2017 11:22

(AWP)