United Technologies sieht sich für laufendes Jahr auf Kurs

Der US-Mischkonzern United Technologies rechnet im laufenden Jahr mit etwas mehr Schwung. Der bereinigte Gewinn je Aktie dürfte 2017 bei 6,30 bis 6,60 US-Dollar liegen, bekräftigte der Mutterkonzern des Triebwerksbauers Pratt & Whitney, des Aufzugherstellers Otis und des Kühl- und Klimageräte-Spezialisten Carrier am Mittwoch. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern je Aktie 6,61 Dollar erwirtschaftet - fünf Prozent mehr als ein Jahr zuvor.
25.01.2017 13:34

Den Umsatz konnte der Konzern 2016 vor allem dank Pratt & Whitney und dem Luftfahrt-Zulieferer UTC Aerospace Systems um zwei Prozent auf 57,2 Milliarden Dollar steigern. Für das laufende Jahr werden 57,5 bis 59 Milliarden Dollar angepeilt. Der operative Gewinn aus den fortgeführten Geschäftsbereichen legte deutlich zu. Unter dem Strich blieben unter anderem wegen einer Steuergutschrift fast 5,1 Milliarden Dollar Gewinn übrig - 27 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Analysten hatten damit gerechnet./jha/men/tos

(AWP)