United Technologies stellt sich auf fallende Gewinne ein

FRANKFURT (awp international) - Der US-Mischkonzern United Technologies bereitet seine Aktionäre auf möglicherweise fallende Gewinne im kommenden Jahr vor. Der Mutterkonzern des Triebwerksbauers Pratt & Whitney, des Aufzugherstellers Otis und des Kühl- und Klimageräte-Spezialisten Carrier rechnet 2017 mit einem bereinigten Gewinn je Aktie von 6,30 bis 6,60 US-Dollar je Aktie, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. UTC geht für dieses Jahr weiter von 6,55 bis 6,60 US-Dollar je Aktie aus. United Technologies machen Probleme in der Triebwerkssparte und bei der Gebäudetechnik zu schaffen./das
15.12.2016 06:36

(AWP)