UPC Schweiz erweitert Versorgungsgebiet im Oberwallis

UPC Schweiz hat das Versorgungsgebiet im Oberwallis ausgebaut. Neu haben über das bestehende lokale Glasfasernetz rund 8'000 Haushalte in der Region Brig-Glis und Visp Zugang zum gesamten Portfolio für Internet, TV und Telefonie, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.
27.08.2018 12:20

UPC versorgt gemäss Mitteilung aktuell rund 70 Prozent der Schweizer Haushalte und setzt in den kommenden Jahren auf weiteres Wachstum. Nach dem erfolgreichen Anschluss von knapp 180'000 Haushalten schweizweit, sollen bis Ende 2018 weitere mehr als 20'000 Haushalte ausserhalb des UPC-Netzes folgen.

yr/cf

(AWP)