US-Bundesstaaten kündigen weitere Klagen gegen VW an

NEW YORK (awp international) - In der VW -Abgas-Affäre haben mehrere US-Bundesstaaten, darunter New York und Massachusetts, weitere Klagen gegen Volkswagen und Porsche angekündigt. Die Manipulation mit einer speziellen Software sei auf höchster Ebene geplant und genehmigt gewesen, auch der damalige Vorstandschef Martin Winterkorn sei beteiligt gewesen, heisst es in einer gemeinsamen Mitteilung der Generalstaatsanwälte von New York und Massachusetts, Eric Schneiderman und Maura Healey vom Dienstag. Auch im Bundesstaat Maryland wird die Ankündigung einer Klage erwartet.
19.07.2016 17:55

Die Klagen richten sich gegen die Volkswagen AG, die Audi AG und die Porsche AG sowie die jeweiligen US-Ableger der Firmen. Einer der Vorwürfe lautet auch auf die Zerstörung wichtiger Beweismittel. Mehrere VW-Mitarbeiter hätten einem Tipp von einem Hausjuristen folgend die Beweise geschreddert./dm/DP/jha

(AWP)