US-Erdgasförderer EQT kauft Rice Energy für 6,7 Milliarden Dollar

Der US-amerikanische Öl- und Gaskonzern EQT Corporation will seinen Konkurrenten Rice Energy für rund 6,7 Milliarden Dollar schlucken. Das will EQT über einen Mix aus Bargeld und eigenen Aktien stemmen, wie die Unternehmen am Montag in Pittsburgh mitteilten.
19.06.2017 14:52

Neben dem Erwerb sämtlicher im Handel befindlicher Aktien sieht die Vereinbarung auch eine Übernahme der Schulden in Höhe von rund 1,5 Milliarden Dollar vor. Bis Ende des Jahres soll der Deal, der unter anderem noch den Segen von Behörden braucht, abgeschlossen sein. Mit dem Zukauf baut EQT seine Förderkapazitäten auf US-Erdgasfeldern aus.

kro/men/she

(AWP)