US-Investmentfirma Capital Group erhöht Beteiligung an Eon auf über 10 Prozent

Das US-Investmenthaus Capital Group hat seine Anteile am Essener Energiekonzern Eon verdoppelt. Die Beteiligung des von der Capital Group gemanagten Dividendenfonds Capital Income Builder sei per 16. September von 5,01 Prozent auf 10,07 Prozent gestiegen, teilte Eon am Freitag in einer Pflichtmitteilung mit. Damit gehört die Capital Group zu den grössten Eon-Investoren. Übertroffen wird Anteil von dem von RWE . Der Energiekonzern ist inzwischen wie vereinbart mit 16,67 Prozent an Eon beteiligt, wie aus einer ebenfalls am Freitag veröffentlichten Stimmrechtsmitteilung hervorgeht.
20.09.2019 14:29

Die RWE-Beteiligung an Eon war Teil der Vereinbarung im Zuge des umfangreichen Tauschgeschäfts zwischen den beiden Konkurrenten. Eon hat nach der Genehmigung durch die EU-Wettbewerbskommission die RWE-Tochter Innogy übernommen, die in diesem Zusammenhang zerschlagen wird. Eon behält Vertrieb und Netz, RWE erhält die erneuerbaren Energien von Innogy und Eon./kro/nas/fba

(AWP)