US-Pharmakonzern Pfizer bietet Milliarden für Biopharmaspezialist Medivation

NEW YORK/SAN FRANCISCO (awp international) - Der US-Pharmakonzern will den Biopharmaspezialisten Medivation kaufen. Pfizer bietet 81,50 US-Dollar je Aktie in bar, damit werde das Unternehmen inklusive Schulden mit insgesamt rund 14 Milliarden US-Dollar (12,4 Mrd Euro) bewertet, wie beide Unternehmen am Montag mitteilten. Pfizer rechnet damit, den Deal nach nötiger Freigabe durch die Behörden im dritten oder vierten Quartal 2016 abzuschliessen. Beide Verwaltungsräte hätten der Übernahme zugestimmt. Zuvor hatten bereits die "Financial Times" und die Nachrichtenagentur Bloomberg über den Deal berichtet.
22.08.2016 12:59

Mit Medivation würde Pfizer Zugang erhalten zum Prostatakrebs-Medikament Xtandi, einem erhofften Kassenschlager. Das Mittel hat bereits viele Zulassungen erhalten, Analysten trauen ihm einen jährlichen Umsatz von über einer Milliarde Dollar ab dem Jahr 2020 zu. Daneben hat Medivation zwei weitere Krebsmedikamente im Köcher, die künftig hohe Umsätze erzielen könnten. Einen Einfluss auf die aktuelle Jahresprognose erwartet Pfizer nicht. Allerdings erhöhe der Zukauf den Gewinn je Aktie im ersten vollen Jahr nach Abschluss voraussichtlich um 5 US-Cent./men/stb

(AWP)