US-Pharmariese Pfizer verkauft Infusionsgeschäft

SAN CLEMENTE/NEW YORK (awp international) - Der US-Pharmakonzern Pfizer will sein Geschäft mit Infusionen verkaufen. Der kalifornische Spezialist ICU Medical biete für die Hospira Infusions Systeme eine Milliarde US-Dollar in bar und Aktien, teilten die Gesellschaften am Donnerstag mit. So entstehe der führende reine Infusions-Spezialist mit kombinierten Umsätzen von rund 1,45 Milliarden Dollar. Pfizer erhalte rund 400 Millionen Dollar in neuen Aktien und 600 Millionen in bar. Der Deal muss noch von den Behörden genehmigt werden. Mit einem Abschluss der Transaktion werde im ersten Quartal 2017 gerechnet, hiess es./jha/enl/stb
06.10.2016 14:22

(AWP)