USA: Beschäftigung erholt sich etwas stärker als erwartet

In den USA ist die Beschäftigung im August etwas stärker als erwartet gestiegen. Die Beschäftigung hat sich damit erneut von dem starken Einbruch in der Corona-Krise erholt. Ausserhalb der Landwirtschaft seien 1,371 Millionen Stellen hinzugekommen, teilte das Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit. Analysten hatten mit einem Zuwachs von im Schnitt 1,350 Millionen gerechnet.
04.09.2020 14:49

Der Stellenzuwachs in den beiden Vormonaten ist etwas höher ausgefallen als bisher bekannt. Demnach sind im Juni und Juli insgesamt 29 000 Stellen mehr geschaffen worden als bislang ausgewiesen.

Im April hatte es wegen der Corona-Krise einen extremen Einbruch und den stärksten Rückgang der Beschäftigung seit Beginn der Erhebungen im Jahr 1939 gegeben. Damals sank die Beschäftigtenzahl um über 20 Millionen. Seitdem erholt sich der Arbeitsmarkt schrittweise./jsl/bgf/fba

(AWP)