USA: Beschäftigung steigt schwächer als erwartet

Die US-Wirtschaft hat im September deutlich weniger Arbeitsplätze geschaffen als erwartet. Dafür sind in den Vormonaten mehr Stellen hinzugekommen als bisher bekannt.
05.10.2018 14:47

Ausserhalb der Landwirtschaft seien im September 134 000 Stellen entstanden, teilte das Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit. Analysten hatten im Mittel mit 185 000 neuen Jobs gerechnet. Allerdings wurde der Aufbau in den beiden Vormonaten um insgesamt 87 000 Stellen nach oben korrigiert.

Das Statistikamt gab an, die Auswirkungen des schweren Hurrikan "Florence" nicht quantifizieren zu können./bgf/jkr/mis

(AWP)