USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe steigen überraschend

In den USA ist die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche überraschend gestiegen. Sie sei um 2 000 auf 244 000 Anträge geklettert, teilte das Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mit. Analysten hatten im Schnitt mit 240 000 Anträgen gerechnet.
29.06.2017 14:49

Im aussagekräftigeren Vierwochenschnitt fielen die Erstanträge um 2750 auf 242 250. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gelten unter Ökonomen als guter Indikator für die kurzfristige Entwicklung am Arbeitsmarkt.

/jsl/tos/stb

(AWP)