USA: Produktivität steigt schwächer als erwartet

Die Produktivität der amerikanischen Wirtschaft ist im vierten Quartal 2016 schwächer gestiegen als erwartet. In den Monaten Oktober bis Dezember habe es einen Zuwachs um 1,3 Prozent gegeben, teilte das US-Arbeitsministeriums am Mittwoch nach einer zweiten Schätzung mit.
08.03.2017 15:00

In einer ersten Schätzung hatte das Ministerium ebenfalls einen Anstieg der Produktivität im Schlussquartal 2016 von 1,3 Prozent gemeldet. Analysten hatten allerdings bei der zweiten Schätzung einen Zuwachs um 1,5 Prozent erwartet. Der Produktivitätsanstieg im dritten Quartal hatte 3,3 Prozent betragen.

Die Lohnstückkosten stiegen im vierten Quartal um 1,7 Prozent und damit so stark wie bereits nach der ersten Schätzung gemeldet. Analysten hatten nur mit einem Zuwachs um 1,6 Prozent gerechnet. Produktivität und Lohnstückkosten sind wichtige Richtgrössen für die Rentabilität von Unternehmen./jkr/bgf/tos

(AWP)