USA: Stundenlöhne steigen schwächer als erwartet

WASHINGTON (awp international) - In den USA sind die Arbeitslöhne im Juni schwächer gestiegen als erwartet. Die durchschnittlichen Stundenlöhne erhöhten sich zum Vormonat um 0,1 Prozent, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Ökonomen hatten mit plus 0,2 Prozent gerechnet. Im Mai hatte der Anstieg 0,2 Prozent betragen.
08.07.2016 14:44

Im Jahresvergleich stiegen die Löhne im Juni um 2,6 Prozent und damit ebenfalls 0,1 Prozentpunkte schwächer als erwartet. Im Vormonat hatte der Zuwachs bei 2,5 Prozent gelegen./bgf/jkr/fbr

(AWP)