USI Group erwartet Übernahme der RP&C für kommende Woche

Zürich (awp) - Die an der SIX kotierten Kapitalgesellschaft USI Group erwartet den Zusammenschluss der RP&C International in einer Mitteilung vom Freitagabend für "kommende Woche". Die Verwaltungsräte David Quint sowie Doraiswamy Srinivas hätten mitgeteilt, dass sie in ausserbörslichen Transaktionen 987'519 respektive 908'732 Aktien der Gesellschaft zu 8,50 USD pro Titel übernommen hätten, teilte die Gruppe in einer Mitteilung zudem mit.
30.09.2016 19:00

Zusätzlich habe die RP&C International netto weitere 120'825 USI-Aktien erworben. Gleichzeitig habe die TLC Developments Ltd ihren Anteil auf 1'782'309 von 5'442'037 Titel reduziert.

Bezüglich eines rechtlichen Verfahren im Zusammenhang mit einer Kapitalbeschaffung durch die RP&C International in den Jahren 2010 und 2011 habe man am britischen Gericht eine Verteidigungsschrift eingereicht. Das Unternehmen werde die angemessenen Schritte unternehmen, um die neu zusammengeschlossene Gruppe vor negativen Einflüssen aus dem Rechtsstreit zu schützen, heisst es in der Mitteilung.

Die USI-Aktionäre hatten am Dienstag die Übernahme des gesamten Kapitals der RP&C International ebenso gutgeheissen wie die Änderung des Namens in "Arundel AG" und die Erweiterung des Unternehmenszwecks.

tp/mk

(AWP)