Valartis schliesst Verkauf der algerischen Beteiligung ab

Die Valartis Gruppe hat den Verkauf der Minderheitsbeteiligung am Shopping-, Freizeit- und Business-Center in Algerien, der Société des Centres Commerciaux d'Algérie SPA, abgeschlossen. Den Aktienanteil habe man, wie Anfang April 2017 angekündigt, an einen anderen bestehenden Investor übertragen, teilte Valartis am Dienstagabend mit. Wie hoch der Kaufpreis ist, wird in der Mitteilung nicht erwähnt.
26.09.2017 19:00

Über einen Subkonzern, die "Darsi Gruppe", hatte Valartis eine Minderheitsbeteiligung an der Centres Commerciaux d'Algérie SPA gehalten. Da der Buchwert dieser Beteiligung dem Veräusserungswert entspreche, werde die Erfolgsrechnung 2017 - abgesehen von Fremdwährungseinflüssen - von diesem Verkauf nicht beeinflusst. Derweil würden mit der Käuferschaft noch Nachverhandlungen über eine aufgrund der Währungsentwicklung entstandene, zusätzliche Kaufpreisforderung zugunsten von Valartis geführt.

mk/tp

(AWP)