Bankenfusion - Valiant will Triba vollständig übernehmen

Die Valiant Bank will die Regionalbank Triba vollständig übernehmen. Mittelfristig sollen die Geschäftsaktivitäten der Triba vollumfänglich in Valiant integriert werden.
17.03.2017 08:25
Die Valiant Bank in Gümligen BE.
Die Valiant Bank in Gümligen BE.
Bild: Aliman5040/Wikimedia

Das teilten die beiden Institute am Freitag mit. Valiant ist mit 30,62% des Kapitals bereits grösste Aktionärin der Triba und die Triba tritt als "Valiant Partnerbank" im Markt auf.

Valiant wird den Triba-Aktionären das Kaufangebot bis Mitte April 2017 unterbreiten, wie es weiter heisst. Pro Aktie würden 1'450 CHF in bar offeriert, was eine Prämie von über 9% gegenüber dem durchschnittlichen Kurs der letzten Monate ergebe. Die Triba-Aktie wird auf der OTC-X-Plattform der Berner Kantonalbank gehandelt, zuletzt stand der Kurs bei 1'340 CHF.

Der Triba-Verwaltungsrat unterstützt das Kaufangebot. Im Falle einer vollumfänglichen Andienung der Aktien habe die Transaktion einen Umfang von 55 Mio CHF, die Valiant aus ihren flüssigen Mitteln finanzieren werde, heisst es.

Die Bilanzsumme der in den luzernischen Ämtern Sursee und Willisau verankerten Bank Triba beträgt rund 960 Mio CHF, die Anzahl der Mitarbeitenden beläuft sich auf rund 30.

(AWP)