Valora nennt Details zur geplanten Kapitalerhöhung über 160 Mio CHF

Der Kioskbetreiber Valora hat die Details zur geplanten Kapitalerhöhung publiziert. Ausgegeben werden sollen bis zu 687'119 neue Namenaktien mit einem Nennwert von 1,00 CHF, teilt Valora am Mittwoch mit. Die Kapitalerhöhung soll als Bezugsrechtsemission zum Marktpreis durchgeführt werden und die neuen Aktien würden den bestehenden Aktionären in einem Verhältnis von 1:5 angeboten.
08.11.2017 07:59

Der erwartete Nettoerlös aus der Kapitalmassnahme liegt, wie bereits kommuniziert, bei rund 160 Mio CHF. Zweck der Kapitalerhöhung ist die Refinanzierung der Backwerk-Übernahme, Investitionen in die Erweiterung von Produktionskapazitäten sowie die Ablösung bestehender Kapitalmarktinstrumente.

Die Valora-Aktionäre werden heute Mittwoch an einer ausserordentlichen Generalversammlung über die Kapitalerhöhung befinden. Vorbehältlich der Zustimmung dauert die Bezugsfrist vom 13. bis zum 20. November. Der Emissions- und Kotierungsprospekt soll am oder um den 10. November publiziert werden.

an/cp

(AWP)