Varia-Aktionäre stimmen Kapitalerhöhung und Bardividende zu

Die Aktionäre der Immobiliengesellschaft Varia US Properties haben anlässlich einer ausserordentlichen Generalversammlung am Freitag in Zug der vorgeschlagenen Kapitalerhöhung und einer Bardividende von 2,10 CHF zugestimmt.
08.12.2017 18:25

Im Rahmen der Kapitalerhöhung erhalten die Aktionäre laut einer Mitteilung vom Freitagabend für jede Namenaktie ein Bezugsrecht. Vier Bezugsrechte gewähren das Recht zum Bezug einer neuen Aktie zum Angebotspreis von 35,50 CHF je neue Aktie (Schlusskurs Freitag: 39,90 CHF). Der erwartete Bruttoerlös aus der ordentlichen Kapitalerhöhung beläuft sich damit - unter Annahme einer vollständigen Zeichnung - auf 63,9 Mio CHF, wie es heisst.

Die Ausübungsfrist der Bezugsrechte und die Aktienangebotsfrist beginnt den Angaben zufolge am 13. Dezember und wird am 11. Januar 2018 enden. Kotierung und erster Handelstag der neuen Namenaktien an der SIX sind für den 16. Januar 2018 vorgesehen.

Der Erlös wird laut der Gesellschaft für den Erwerb "vielversprechender" Immobilienprojekte in den Zielmärkten und -regionen in den USA sowie für den weiteren Ausbau des bestehenden Portfolios verwendet.

Insgesamt waren an der Versammlung rund 59,9% der stimmberechtigten Aktien anwesend oder vertreten.

uh/cf

(AWP)