Vetropack ernennt zwei neue Geschäftsbereichsleiter

Der Verwaltungsrat von Vetropack hat zwei neue Geschäftsbereichsleiter ernannt. Per 1. Januar übernimmt Boris Sluka die Leitung des Geschäftsbereichs Tschechien/Slowakei mit den beiden Firmen Vetropack Moravia Glass und Vetropack Nemšovà, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilt. Johann Eggerth wird per 1. März 2018 Leiter des Geschäftsbereichs Schweiz/Österreich, zu dem die Schweizer Vetropack und die Vetropack Austria gehören. Eggerth wurde zudem zum Mitglied der Gruppenleitung ernannt.
01.11.2017 07:52

Sluka hatte in den vergangenen Jahren seinen beruflichen Schwerpunkt als Leiter von Automobil-Zulieferern wie Matador und Plastic Omnium Auto Exteriors in der Automotiv-Industrie. Er folgt bei Vetropack auf Gregor Gábel, der nach erfolgter Übergabe in den Ruhestand tritt.

Eggerth verfüge über breite internationale Berufserfahrung und leitete zuletzt als Geschäftsführer das Tiroler Familienunternehmen Adler-Werk Lackfabrik. Er übernimmt die Position von Johann Reiter, der, wie bekannt, ab Anfang 2018 die operative Leitung der Vetropack-Gruppe übernehmen wird.

yr/cf

(AWP)