Vifor Pharma erhält von FDA Zulassung für Veltassa in weiterer Darreichungsform

Das Pharmaunternehmen Vifor-Pharma hat in den USA über ein so genanntes "Label Update" eine weitere Zulassung für das Medikament Veltassa erhalten. Neu darf auch ohne Mahlzeit eingenommen werden, wie Vifor Pharma am Dienstag mitteilt. Die Erlaubnis für die erweiterte Darreichungsform erfolgt aufgrund von Ergebnissen einer Studie unter dem Namen "Tourmaline".
08.05.2018 07:24

Diese habe in den verschiedenen Gruppe, in der Patienten das Medikament mit und ohne Mahlzeit eingenommen haben, keine wesentlichen Unterschiede ergeben. Nun könnten die Patienten das Mittel künftig leichter in ihren Alltag integrieren, erklärt Vifor Pharma.

Veltassa ist ein Kaliumbinder, mit dem Patienten behandelt werden, die eine Hyperkaliämie entwickeln, während sie gleichzeitig mit einem Inhibitor des Renin-Angiotensin-Aldosteron-Systems (RAASi) therapiert werden. In den USA wurde das Medikament bereits 2015 zur Behandlung von Hyperkaliämie zugelassen.

cf/ra

(AWP)