Vinci dank Flughafen- und Autobahngeschäft mit deutlich mehr Gewinn

Der französische Bau- und Dienstleistungskonzern Vinci hat im ersten Halbjahr dank seines Flughafengeschäfts deutlich mehr verdient. Zudem lief das Geschäft mit dem Betrieb von Autobahnen deutlich besser. In den ersten sechs Monaten betrug der Gewinn gut eine Milliarde Euro, wie Vinci am Freitag in Paris mitteilte. Das waren fast 12 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Umsatz kletterte um fünf Prozent auf 18,5 Milliarden Euro. Die Jahresziele, einen Anstieg bei Umsatz, operativem Ergebnis und Gewinn im Vergleich zum Vorjahr, bestätigten die Franzosen.
28.07.2017 07:40

Vinci bewirtschaftet Autobahnen, betreibt aber auch Parkhäuser, Tunnel und Flughäfen. Ausserdem bietet die Firma die Errichtung von Verkehrsinfrastruktur und Energie sowie Baudienstleistungen an./mne/nas/stb

(AWP)