Vinci wächst zum Jahresstarkt kräftig - Prognosen bestätigt

Der französische Bau- und Dienstleistungskonzern Vinci profitiert weiter von einem lebhaften Geschäft in allen Konzernbereichen. In den ersten drei Monaten lief vor allem der Bau von Energieanlagen sehr gut. Der zweitgrösste Konzernbereich legte zweistellig zu. Insgesamt stieg der Erlös um fünf Prozent auf 8,85 Milliarden Euro zu, wie das Unternehmen am Donnerstag in Paris mitteilte. Von Bloomberg befragte Experten hatten mit einem Anstieg in dieser Grössenordnung gerechnet.
26.04.2018 18:27

Zusammen mit einem um fünf Prozent auf 31,8 Milliarden Euro gestiegenen Auftragsbestand sieht sich Vinci daher auf gutem Weg, die 2018er-Ziele zu erreichen. Demnach sollen Umsatz, operatives Ergebnis und Überschuss zulegen./zb/he

(AWP)