Volkswagen steigert Margen bei Marke VW sowie bei Audi und Porsche

Der Volkswagen-Konzern hat die Ertragskraft bei seinen drei grössten Marken im vergangenen Jahr gesteigert. Bei der Kernmarke VW Pkw stieg die operative Umsatzrendite von 1,8 auf 4,1 Prozent, wie der Dax -Konzern am Dienstag in Berlin mitteilte. Volkswagen hatte einige renditeschwache Geschäfte aus der Kernmarke herausgelöst, deshalb sind die Werte nicht direkt mit dem Vorjahr vergleichbar. Allerdings hätten ein höheres Verkaufsvolumen sowie eine Verschiebung zu teureren Autos und Kostensenkungen ebenfalls positiv gewirkt, hiess es.
13.03.2018 11:17

Bei der Sportwagentochter Porsche stieg die operative Marge von 18 Prozent auf 18,5 Prozent. Trotz höherer Kosten konnten gestiegene Verkäufe die Ertragskraft heben. Bei der Ingolstädter Premiumtochter Audi stieg die operative Umsatzrendite von 8,2 auf 8,4 Prozent, weil höhere Preise und Kostensenkungen gestiegene Abschreibungen auf neue Modelle und Technologien wettmachten./men/jha/

(AWP)