Volkswagen und Tata sprechen über Zusammenarbeit

Volkswagen und der indische Autobauer Tata Motors sondieren einem Bericht zufolge eine Zusammenarbeit. Wie die indische "Economic Times" berichtete, wollen die beiden Konzerne Plattformen, Produktionskapazitäten und Technologien teilen. VW soll demnach eine von Tata entwickelte Plattform nutzen dürfen, die Inder bekommen dafür technische Lösungen aus Deutschland.
22.02.2017 19:03

Ein VW-Sprecher betonte am Mittwoch die Bedeutung des indischen Marktes für den Konzern. Um zu massgeschneiderten Lösungen zu kommen, liefen Gespräche mit potenziellen Partnern und auch zwischen den Konzernmarken. Es sei noch zu früh, um nähere Angaben zu machen.

Bereits im vergangenen Sommer hatte es über eine mögliche Zusammenarbeit Berichte gegeben. Im Zusammenhang mit dem VW-Billigauto-Projekt "Budget Car" sondiere VW eine neue Strategie mit einem externen Partner, hatte das "Manager Magazin" berichtet. Dabei sei VW mit Tata Motors im Gespräch./hoe/DP/stb

(AWP)