Vonovia will Kapital um rund eine Milliarde Euro erhöhen

Der Wohnungskonzern Vonovia will über eine Kapitalerhöhung rund eine Milliarde Euro einsammeln. Mit den Erlösen will das Unternehmen im vierten Quartal fällige Schulden ablösen sowie neue Investitionen tätigen, wie Vonovia am Donnerstagabend in Bochum mitteilte. Die neuen Aktien würden ausschliesslich institutionellen Anlegern im Rahmen einer Privatplatzierung mittels eines beschleunigten Verfahrens angeboten. Das Bezugsrecht für Altaktionäre werde dabei ausgeschlossen. Die neuen Aktien sollen ab dem 1. Januar 2020 gewinnberechtigt sein.
03.09.2020 18:20

Die Privatplatzierung will Vonovia sofort einleiten. Die Anzahl der auszugebenden Aktien, der Platzierungspreis und der endgültige Bruttoemissionserlös werden vom Vorstand nach Abschluss der Platzierung voraussichtlich noch an diesem Donnerstag festgelegt. Nachbörslich gerieten die Aktien auf Tradegate mit einem Abschlag von fast fünf Prozent kräftig unter Druck./nas/jha/

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Vonovia N58.98+1.17%

Investment ideas