VW-Aufsichtsrat tagt in Wolfsburg - Entscheidung über Stadler?

Der Volkswagen -Aufsichtsrat ist am Freitag in Wolfsburg zusammengekommen. Auf der ordentlichen Sitzung wollten die Kontrolleure über den Ausblick für das letzte Quartal des Geschäftsjahres und über Audi -Chef Rupert Stadler beraten. Dem Vernehmen nach ist eine einvernehmliche Beendigung seines Vertrages denkbar, eine Entscheidung wird laut Angaben aus Konzernkreisen erwartet.
28.09.2018 15:07

Stadler sitzt seit Juni in Augsburg in Untersuchungshaft. Er wurde wegen Betrugsverdachts und Verdunkelungsgefahr im Zusammenhang mit dem Dieselskandal festgenommen und von VW und Audi beurlaubt. Seither führt Audi-Vertriebsvorstand Bram Schot die Ingolstädter VW-Tochter kommissarisch. Stadlers Vertrag als Mitglied des VW-Konzernvorstands läuft Ende 2019 aus./rol/DP/she

(AWP)