VW-Muttergesellschaft Porsche-Holding investiert kräftig in Softwareanbieter

Die Porsche-Beteiligungsgesellschaft Porsche SE investiert mehr als 300 Millionen Euro in den Kauf des Karlsruher Softwareanbieters PTV. Dafür erhält die beim VW-Konzern massgeblich tonangebende Holding rund 97 Prozent der Anteile an dem Unternehmen, wie die Porsche SE am Mittwoch mitteilte. Die PTV Planung Transport Verkehr AG sei ein führender Anbieter von Software für Transportlogistik sowie für Verkehrsplanung und Verkehrsmanagement, hiess es von Porsche. Kartellbehörden müssen dem Kauf noch zustimmen.
07.06.2017 14:37

Wegen des Erwerbs senkt die Porsche SE ihre Prognose für die Nettoliquidität zum Jahresende 2017 von bisher 1 bis 1,5 Milliarden Euro ohne Berücksichtigung weiterer Investitionen auf 0,7 bis 1,2 Milliarden Euro./men/jha/

(AWP)