Waschmittel halten Persil-Hersteller Henkel auf Kurs

Zukäufe und gute Geschäfte mit Waschmitteln haben beim Konsumgüterkonzern Henkel im vergangenen Jahr das Wachstum angekurbelt. Der Umsatz stieg 2016 um 3,5 Prozent auf einen neuen Höchstwert von 18,7 Milliarden Euro, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Aus eigener Kraft konnte Henkel um 3,1 Prozent zulegen. Der um Sondereffekte bereinigte operative Gewinn kletterte um 8,5 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro. Unter dem Strich verdiente der Persil- und Schwarzkopf-Hersteller 2,1 Milliarden Euro und damit 6,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Aktionäre sollen eine um gut 10 Prozent höhere Dividende von 1,62 Euro je Vorzugsaktie erhalten. Die Erwartungen der Analysten konnte Henkel erfüllen.
23.02.2017 07:38

Im laufenden Jahr soll der Umsatz aus eigener Kraft um 2 bis 4 Prozent zulegen und die bereinigte operative Marge von den 16,9 Prozent des Vorjahres auf über 17 Prozent steigen. Beim bereinigten Gewinn je Aktie stellt der Konzern ein Plus von 7 bis 9 Prozent in Aussicht./she/fbr

(AWP)