Wdh: Lifewatch-Übernahme steht vor Abschluss - BioTelemetry hält 83,55%

(Die Firma korrigiert das Datum des Vollzugs auf "12. Juli", in einer Medienmitteilung am Morgen hatte es fälschlicherweise "13. Juli" geheissen; dritter Abschnitt) - Die Übernahme von Lifewatch durch BioTelemetry ist auf Kurs und dürfte bald abgeschlossen werden. Gemäss definitivem Zwischenergebnis hält das US-Unternehmen nun 83,55% oder 15,44 Mio Namenaktien von Lifewatch.
14.06.2017 12:48

BioTelemetry wurden gemäss definitivem Zwischenergebnis unter dem Angebot insgesamt 15,43 Mio Lifewatch-Aktien respektive 83,48% der Titel angedient. Die selbst gehaltenen Aktien belaufen sich auf 0,07%. In einer Meldung zum provisorischen Zwischenergebnis vom letzten Freitag hatte die US-Gesellschaft einen etwas tieferen Anteil von 82,13% vermeldet.

Unter Vorbehalt der Erfüllung gewisser Angebotsbedingungen erklärte die Anbieterin das Angebot in einer Mitteilung vom Mittwoch damit als zustande gekommen. Die Nachfrist von 10 Börsentagen zur nachträglichen Annahme des Angebots beginnt am (morgigen) 15. Juni und dauert entsprechend bis am 28. Juni (16.00 Uhr). Der Vollzug des Kaufangebots ist für den 12. Juli vorgesehen.

In einer separaten Meldung erklärte dagegen die Privatklinik- und Hotelgruppe Aevis Victoria ihr konkurrierendes Übernahmeangebot für gescheitert. Bereits im Mai hatte sich Aevis verpflichtet, BioTelemetry ihre Anteile an Lifewatch von rund 12% anzudienen.

an/uh/rw

(AWP)