Wdh: Novartis mit neuen Daten zu Langzeitwirkung von Gilenya bei MS-Patienten

(Headline um fehlenden Medikamentennamen ergänzt)
16.09.2016 07:45

Basel (awp) - Novartis stellt neue Daten zu seinem Medikament Gilenya auf dem gerade stattfindenden Fachkongress ECTRIMS (Congress of the European Committee for Treatment and Research in Multiple Sclerosis) in London vor. Die Daten zeigten, dass sich die Krankheit bei Patienten, die an der schubförmig-remittierenden Multiple Sklerose (RRMS) leiden, deutlich langsamer verschlechtert hat.

Die Patienten seien über einen Zeitraum von zehn Jahren kontinuierlich mit dem Mittel behandelt worden. Damit untermauerten die Daten die Langzeitwirkung von Gilenya, heisst es in der Medienmitteilung vom Freitag weiter.

hr/ys

(AWP)