Wdh: Wisekey publiziert Geschäftsbericht spätestens am 5. Mai

(Klarstellung im letzten Satz: Es handelt sich um das Geschäftsjahr 2015) - Das Cybersecurity-Unternehmen Wisekey veröffentlicht den Geschäftsbericht 2016 nicht in der vorgegebenen Frist bis Ende April. Die an der SIX kotierte Gesellschaft führt die Verzögerung in einer Mitteilung vom Freitagabend im Wesentlichen auf das in 2016 nach französischem Recht erworbene Unternehmen Vault zurück, dessen buchhalterische Erfassung sich komplexer als erwartet erweist.
28.04.2017 22:04

Die SIX Exchange Regulation hat dem Unternehmen eine Fristverlängerung bis spätestens 5. Mai gewährt, wie es heisst.

Auf Basis des aktuellen Standes rechnet Wisekey für 2016 mit einem konsolidierten Nettoumsatz von rund 11 Mio USD, womit die Angaben vom Februar bestätigt werden. Der unter dem Strich ausgewiesene Verlust wird nun aber auf rund 35 Mio USD beziffert. Zuvor wurde ein Fehlbetrag von rund 43 Mio in Aussicht gestellt. Im Geschäftsjahr 2015 kam der Nettoumsatz bei 2,3 Mio zu liegen und der Verlust bei 6,5 Mio.

cp/

(AWP)