Wechsel in der Infineon-Geschäftsführung

Die Infineon Technologies Dresden GmbH bekommt einen neuen Geschäftsführer. Zum 1. Oktober werde der kaufmännische Direktor Raik Brettschneider den Chefposten von Helmut Warnecke übernehmen, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlasse, teilte Infineon am Freitag mit. Brettschneider soll dann gemeinsam mit Mathias Kamolz den Standort leiten.
23.06.2017 13:39

"Wir bedauern es, dass Helmut Warnecke Infineon nach 33 Jahren verlassen will", sagte Jochen Hanebeck, Mitglied des Vorstands der Infineon Technologies AG. "Er war massgeblich am Aufbau unserer Halbleiterfertigung in Dresden beteiligt und hat das Werk lange Jahre als kaufmännischer Geschäftsführer erfolgreich geleitet."/fi/DP/fbr

(AWP)