Weitere Spekulationen um Verkauf der ABB-Stromnetzsparte

Die Spekulationen über einen Verkauf der ABB-Stromnetzsparte reissen nicht ab. Nachdem in der Vorwoche die Nachrichtenagentur Reuters darüber berichtet hatte, folgt nun die "Financial Times". Gegenüber der Nachrichtenagentur AWP wollte ABB die Gerüchte nicht kommentieren.
19.11.2018 08:23

Laut der FT sind die Verhandlungen mit dem japanischen Hitachi-Konzern mit über den Kauf von Teilen oder der ganzen Sparte in einem ziemlich fortgeschrittenen Stadium. Es sei allerdings nicht sicher, ob sich die Parteien auch einigten.

Reuters hatte am letzten Donnerstag berichtet, dass ABB mit den japanischen Konzernen Hitachi und Mitsubishi Electric sowie mit State Grid of China über einen Verkauf der Division spreche und sich dabei auch auf Insider bezogen. Bei ABB bestehe die Hoffnung, dass ein Abschluss einer Transaktion Ende dieser Woche verkündet werden könne, hatte es ausserdem geheissen.

rw/cf

(AWP)