Weko genehmigt Spitalfusion in Basel

Die Wettbewerbskommission (Weko) hat den Zusammenschluss zwischen dem Universitätsspital Basel und dem Kantonsspital Baselland zu einer gemeinsamen Spitalgruppe genehmigt. Die vertiefte Prüfung habe zwar ergeben, dass die neue Gruppe im Bereich der akutstationären Spitaldienstleistungen im Grund- und Zusatzversicherungsbereich im Raum Basel eine starke Marktposition einnehmen wird, hält die Weko am Donnerstag fest. Ein wirksamer Wettbewerb werde aber nicht beseitigt, weshalb dem Zusammenschluss aus kartellrechtlicher Sicht keine Hindernisse im Weg stünden.
28.09.2017 09:50

ra/cp

(AWP)