Wells Fargo verdient wegen höherer Kreditausfälle etwas weniger

SAN FRANCISCO (awp international) - Die US-Grossbank Wells Fargo hat im zweiten Quartal wegen höherer Kreditausfälle erneut weniger verdient. Der Überschuss ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3 Prozent auf 5,6 Milliarden Dollar zurück, wie das Institut am Freitag in San Francisco mitteilte. Die Zahlen trafen die Erwartungen von Analysten.
15.07.2016 14:49

Im Quartal hinterliess die schwierige Lage des Öl- und Gasindustrie abermals Spuren. Zudem machen dem Geldhaus die immer noch niedrigen Zinsen zu schaffen. Kompensieren konnte die Bank die Belastungen zum Teil durch eine Ausweitung der Kreditvergabe und Zukäufe. So hatte die Bank dem Mischkonzern General Electric weitere Kreditpakete abgenommen.

Wells Fargo verzichtet als anders als die anderen US-Grossbanken auf ein umfangreiches Investmentbanking. Das Institut gilt als einer der grossen Gewinner der Finanzkrise und hat sich seitdem zum grössten Finanzierer von privaten Immobilien in den USA entwickelt. Allerdings blieben angesichts der nur vorsichtigen Zinserhöhungen der US-Notenbank grosse Sprünge zuletzt aus./enl/das

(AWP)