Wenige Veränderungen bei der Arbeitslosigkeit in Liechtenstein

Vaduz FL (awp/sda) - Im Fürstentum Liechtenstein haben Ende Juli sechs Personen mehr keine Beschäftigung gehabt als im Vormonat. Insgesamt 428 Arbeitslose wurden registriert. Die Arbeitslosenquote verharrte auf 2,2%, wie der Arbeitsmarktservice AMS am Montag mitteilte.
08.08.2016 17:14

Der leichte Anstieg der Zahl der Stellenlosen liegt hauptsächlich in der Zunahme der Arbeitslosigkeit bei den über 50-Jährigen begründet. In der Kategorie 50plus wurden 123 Arbeitslose gezählt oder 8 mehr als im Juni. Bei den 25- bis 49-Jährigen wurden 252 und bei der Jugendarbeitslosigkeit der bis 24-Jährigen 53 Arbeitslose registriert.

Demgegenüber meldeten Firmen dem AMS 815 offene Stellen. Das sind etwas weniger als im Vormonat, im Vergleich zum Juli letzten Jahres jedoch fast eine Verdoppelung.

(AWP)