Windkraftanlagenbauer Vestas setzt Prognose aus - Quartal wie erwartet

Der dänische Windkraftanlagenbauer Vestas zieht wegen der Corona-Pandemie den Ausblick für 2020 zurück. Erste Eckdaten deuteten daraufhin, dass das erste Quartal im Rahmen der Erwartungen verlief, teilte der Nordex -Konkurrent am Dienstag in Aarhus mit. Der Auftragseingang habe sich auf 3,3 Gigawatt Leistung belaufen. Im Vorjahresquartal waren Bestellungen über 3 Gigawatt eingegangen.
07.04.2020 11:59

Ausgehend von der begrenzten Bedeutung eines einzelnen Quartals sei auch das Erreichen der Prognose für 2020 noch realistisch, hiess es vom Unternehmen. Dennoch gebe es derzeit keine ausreichende Klarheit über den weiteren Verlauf des Jahres, weswegen das Unternehmen momentan keinen Ausblick auf die Geschäftsentwicklung geben könne. Die Dividendenzahlung für 2019 bleibe davon aber unberührt./men/jha

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Vestas Wind Syst Rg917.80-0.99%
Nordex11.320-0.70%

Investment ideas