Wisekey beschafft sich 1,2 Mio CHF mittels Privatplatzierung an GEM

Das Cybersecurity-Unternehmen Wisekey nimmt weitere 1,2 Mio CHF mittels Privatplatzierung auf. Die aktuelle Tranche ist Teil eines Finanzierungsabkommens ("Share Subscription Facility") mit dem institutionellen Investor Global Emerging Markets (GEM), der ein Konsortium vertritt.
06.03.2017 08:50

Wisekey liefert GEM 342'857 Aktien à 3,50 CHF im Rahmen des Finanzierungsabkommens vom 19. Januar 2016, was dem Unternehmen 1,2 Mio CHF einbringt, wie Wisekey am Montag mitteilt. Die emittierten B-Aktien aus bestehendem Bestand beinhalten für den Käufer keinen Verwässerungsschutz und müssen von der SIX Exchange Regulation genehmigt werden. Der Preis der neuen B-Aktien wird volumengewichtet berechnet und dürfte zwischen 3,50 und 4,30 CHF zu liegen kommen.

Das Abkommen vom Januar 2016 erlaube es Wisekey, bis 2021 Aktien auszugeben und diese an das Investorenkonsortium zu verkaufen. Der Cybersecurity-Spezialist könne sowohl über den Zeitpunkt als auch die Anzahl der Aktien bestimmen, die durch die institutionellen Investoren gekauft würden. Wisekey habe das Recht, aber keine Verpflichtung, die volle Summe von 60 Mio CHF zu bedienen, hiess es 2016.

pr/rw

(AWP)