Wisekey nimmt Aktienzeichnungsfazilität in Anspruch - Erlös 1,5 bis 3,5 Mio CHF

Zug (awp) - Die Cybersecurity-Firma Wisekey nimmt eine früher vereinbarte Aktienzeichnungsfazilität in Anspruch und will durch die Ausgabe neuer Aktien der Klasse B zwischen 1,5 und 3,5 Mio CHF lösen. Die Mittel sollen für den Eintritt und den Ausbau der Präsenz im US-Markt im vierten Quartal 2016 und im 1. Quartal 2017 verwendet werden.
28.10.2016 18:59

Dabei werden sowohl "strategische Akquisitionen" wie auch eine weitere Stärkung der IoT Cybersecurity-Plattform von Wisekey angestrebt, wie das Unternehmen am Freitagabend mitteilte. Zudem werde dies das Unternehmen für ein angestrebtes Listing der Titel an der Technologiebörse Nasdaq vorbereiten.

Wisekey hatte bereits vor dem Börsengang vom April 2016 mit dem US-Investor Global Emerging Markets (GEM) eine Aktienzeichnungsfazilität vereinbart. Unter dieser Vereinbarung könne das Unternehmen maximal 60 Mio CHF lösen. Es handle sich um den ersten Bezug aus der Fazilität.

tp/yr

(AWP)