Wisekey verkauft manipulationssicheren Chip an Hersteller von Speicherlösungen

Das Cybersicherheits-Unternehmen Wisekey hat einem europäischen Hersteller von portablen Datenspeicherlösungen einen manipulationssicheren Chip verkauft. Der Chip sei so konzipiert, dass er sowohl eine hardwarebasierte Verschlüsselung als auch eine sichere PIN-Authentifizierung biete, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag.
12.10.2017 07:52

Um welches Unternehmen es sich beim Kunden handelt, teilte Wisekey nicht mit. Finanzielle Details zum Deal wurden ebenfalls keine veröffentlicht.

kw/rw

(AWP)