Ypsomed entwickelt mit JDRF Technologien für automatische Insulinabgabe

Das Medizinaltechnik-Unternehmen Ypsomed ist mit der US-amerikanischen JDRF eine Partnerschaft eingegangen. JDRF ist gemäss Mitteilung vom Dienstag die weltweit führende Organisation in der Erforschung von Typ 1 Diabetes. Ziel der Zusammenarbeit sei die Entwicklung und Zulassung der nächsten Generation der mylife Insulinpumpe von Ypsomed, welche die Einbindung von Smartphone-Apps und Geräten von Drittanbietern für eine vollautomatisierte Insulinabgabe unterstütze.
28.08.2018 07:55

JDRF werde über zwei Jahre finanzielle Mittel bereitstellen, um die Entwicklung der nächsten Generation des Insulinpumpensystems mylife YpsoPump zu beschleunigen, hiess es. Zum finanziellen Umfang der Partnerschaft wurden keine Angaben gemacht.

Das mylife YpsoPump System wurde 2017 eingeführt. Das Produkt ist derzeit in 16 Ländern erhältlich und wird in acht weiteren Ländern weltweit eingeführt, darunter 2018 in Kanada und 2019 in den USA. Das Zulassungsverfahren bei der US Food and Drug Administration (FDA) läuft derzeit.

sig/uh

(AWP)