Ypsomed eröffnet Produktionswerk in Schwerin

Das Medizintechnikunternehmen Ypsomed weitet wie angekündigt die Produktionskapazitäten aus. Im norddeutschen Schwerin wird nach rund zweijähriger Bauzeit ein neues, modernes Produktionswerk eröffnet.
22.08.2019 08:18

"Nach dem Vollausbau unserer Schweizer Standorte schaffen wir mit dem neuen Produktionswerk die nötige Kapazitätserweiterung, um unser Wachstum über die nächsten Jahre sicherzustellen", wird Firmenchef Simon Michel in der Mitteilung vom Donnerstag zitiert. In Schwerin wird Ypsomed Injektions- und Infusionssysteme sowie Infusionssets für Insulinpumpen herstellen.

Insgesamt wurden für den Bau des Gebäudes, die Infrastruktur sowie die geplanten Produktionsanlagen 100 Millionen Euro investiert. Die neue Fabrik umfasst eine Produktionsfläche von 13'500 Quadratmetern. In einer ersten Phase werden am Standort rund 150 Arbeitsplätze geschaffen, die je nach Auslastung bis auf 200 ausgebaut werden können.

mk/yr

(AWP)