Ypsomed investiert in neue Ländergesellschaften

Das Medizinaltechnikunternehmen Ypsomed setzt auf geografische Expansion und will seine Insulinpumpen-Therapie neu auch in Belgien, Spanien und Indien lancieren. Seit Januar 2017 ist die mylife YpsoPump bereits in Tschechien verfügbar, wo Ende 2016 eine Tochtergesellschaft in erster Linie für den Vertrieb gegründet wurde, wie das Unternehmen am Mittwoch schreibt.
10.05.2017 07:55

Das Produkt ist bereits in Frankreich, Italien, Schweiz, Österreich und Skandinavien verfügbar. Im Jahr 2016 kamen Deutschland, die Niederlande und Grossbritannien hinzu. Ypsomed sieht gute Chancen, in diesem hartumkämpften Markt weiter erfolgreich zu wachsen und sich weiter als Diabetesspezialistin zu etablieren.

yr/cf

(AWP)