Ypsomed-Partner Biocon führt den YpsoPen in Malaysia ein

Das Medizinaltechnikunternehmen Ypsomed hat in Malaysia einen Auftrag an Land gezogen. Das indische Biopharmaunternehmen Biocon verwendet im südostasiatischen Staat den Injektionspen YpsoPen für den Gebrauch ihrer Insulinkarpulen, wie Ypsomed am Mittwoch schreibt. Der massgeschneiderte und wiederverwendbaren Pen werde von Biocon unter dem Namen INSUPen Pro vermarktet.
12.04.2017 08:00

Die Einführung des Pen in Malaysia und die Partnerschaft mit Biocon seien weitere wichtige Meilensteine für Ypsomed, wird CEO Simon Michel in der Mitteilung zitiert. In Malaysia sind nach Schätzungen der International Diabetes Federation über 3,3 Mio Menschen von Diabetes betroffen. Diese Zahl werde sich bis 2020 auf über 4,5 Mio erhöhen.

Biocon habe in Malaysia eine der grössten integrierten Produktionsanlagen für Insuline in Asien errichtet und kürzlich seine Marken Insugen und INSUPen Pro im dortigen Markt eingeführt. Das vor Ort hergestellte, rekombinante Humaninsulin von Biocon werde der Bevölkerung Malaysias in Verbindung mit dem Insulinpen eine komfortable Behandlungsoption gegen Diabetes bieten, so Ypsomed.

mk/cf

(AWP)