Ypsomed und Royal Philips entwickeln gemeinsam neue digitale Dienstleistungen

Ypsomed und Royal Philips entwickeln gemeinsam neue digitale Dienstleistungen. Ziel ist die Kombination von Ypsomeds Injektionsgeräten mit der HealthSuite Digital Plattform der Niederländer. Dies werde es den Pharmakunden von Ypsomed ermöglichen, Dienste zur Therapieverbesserung anzubieten.
04.10.2018 08:00

Wie Ypsomed am Donnerstag mitteilt, haben die Unternehmen eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Die endgültigen Vereinbarungen sollen noch im vierten Quartal 2018 abgeschlossen werden.

Ypsomed entwickelt und stellt Injektionssysteme für die Selbstmedikation her, wie Injektions-Pens und Pen-Nadeln für Diabetes-, Wachstumshormon- oder Infertilitätstherapien sowie für weitere Anwendungen.

ra/tt

(AWP)