Zahl der ausgeschriebenen Stellen nach den Sommerferien deutlich gestiegen

Nach den Sommerferien sind in der Schweiz wieder vermehrt Arbeitskräfte gesucht worden. Laut dem Swiss Job Index des Stellenvermittlers Michael Page stieg die Zahl der ausgeschriebenen Stellen im August und September um 5,7 Prozent. Seit Anfang Jahr resultiert damit ein Wachstum um gut 32 Prozent.
05.10.2021 11:30

Das Wachstum in dieser Periode sei damit doppelt so hoch ausgefallen wie noch vor der Pandemie, teilte Michael Page am Dienstag mit. Die höchsten Wachstumsraten entfielen auf die Ostschweiz (+7,3%) und die Region Mittelland (+7,1 Prozent). Etwas langsamer fiel die das Wachstum in der Genferseeregion (+4,7 Prozent) sowie in der Region Zürich (+4,0 Prozent) aus.

Mit Blick auf die Branchen waren insbesondere Verkaufsspezialisten (+10,1 Prozent) gesucht. Aber auch die Stelleninserate für Fachleute im Bereich Immobilienmanagement (+9,7 Prozent), Gastronomie (+9,6 Prozent), Logistik (+9,5 Prozent) oder IT-Support (+9,2 Prozent) kletterte stark.

tp/ra

(AWP)