Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland erreicht Rekordstand

WIESBADEN (awp international) - Der Boom auf dem deutschen Arbeitsmarkt setzt sich fort: Mit 43,5 Millionen erreichte die Zahl der Erwerbstätigen mit Arbeitsort in Deutschland im Durchschnitt des vergangenen Jahres den höchsten Stand seit der Wiedervereinigung. Die Zahl der inländischen Erwerbstätigen stieg dabei nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vom Montag im Vergleich zum Vorjahr um 425 000 oder ein Prozent auf rund 43,4 Millionen. Damit setzte sich der seit mehr als zehn Jahren anhaltende Aufwärtstrend fort. Der Zuwachs im Jahr 2016 fiel nach vorläufigen Berechnungen der Wiesbadener Statistiker sogar noch etwas grösser aus als ein Jahr zuvor. Zusätzliche Jobs entstanden vor allem in Dienstleistungsberufen wie Erziehung, Gesundheit, Handel und Gastgewerbe./ben/DP/stk
02.01.2017 09:33

(AWP)