Zahl der Firmenkonkurse steigt von Januar bis Juli um 5%

Zürich (awp) - Die Zahl der Firmenkonkurse in der Schweiz ist in den ersten sieben Monaten 2016 klar gestiegen. Insgesamt wurde in dieser Zeitspanne gegen 2'648 Unternehmen ein Insolvenzverfahren eröffnet, was einem Plus von 5% gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode entspricht. Allein im Juli waren es 378 Firmenkonkurse, was einem Plus von 7% gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht.
26.08.2016 09:17

Besonders negativ fallen in der Siebenmonats-Periode die Romandie und das Tessin auf, wo die Pleiten um 16%, respektive 11% anstiegen. Zusätzlich zu den Insolvenzen wurde den Angaben zufolge über 1'115 Unternehmen ein Insolvenzverfahren aufgrund von Organisationsmängeln (gemäss OR 731b) eröffnet (+26%), wie der Wirtschaftsinformationsdienstes Bisnode D&B am Freitag mitteilte.

Die Anzahl der neu im Handelsregister eingetragenen Firmen stieg in dieser Periode um 1% an, insgesamt gab es 24'698 Unternehmensgründungen. Eine besonders hohe Gründungsintensität war den Angaben zufolge in der Holz- und Möbelindustrie sowie im Gastgewerbe festzustellen.

uh/ra

(AWP)