Zuger KB: Bankrätin Carla Tschümperlin tritt 2019 nicht mehr zur Wahl an

Im Bankrat der Zuger Kantonalbank kommt es mit der Generalversammlung vom kommenden Jahr zu einer Veränderung. Denn Vizepräsidentin Carla Tschümperlin hat bereits zum heutigen Zeitpunkt bekannt gegeben, dass sie sich 2019 nach einer neunjährigen Amtsdauer nicht mehr zur Wiederwahl stellen wird.
14.06.2018 18:35

Die heute 44-jährige Unternehmerin wurde laut einer Mitteilung vom Donnerstag im Jahr 2010 als Vertreterin der Privataktionäre in den Bankrat der Zuger KB gewählt. Seit 2015 sei sie Vizepräsidentin des Bankrats und Mitglied des Entschädigungsausschusses.

Einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin von Tschümperlin will das Finanzinstitut den Privataktionären anlässlich der Generalversammlung am 4. Mai 2019 zur Wahl vorschlagen.

ra/jb

(AWP)